Umgebung

Samtgemeinde Lüchow 

Die Samtgemeinde Lüchow (Wendland) im südlichen Landkreis Lüchow-Dannenberg liegt inmitten des Dreiecks Hamburg, Hannover und Berlin.

Die Stadt Lüchow zeichnet sich vor allem durch die „Fachwerk-Impressionen“ der Altstadt aus. Wer nur die Lange Straße von West nach Ost oder umgekehrt begeht, stößt auf seltene Einheitlichkeit und Ausgewogenheit im Baustil.

Vor diesem historischen Panorama stellt sich Lüchow (Wendland) nun als Kreisstadt mit 9826 Einwohnern und modernes Mittelzentrum dar, ist Sitz der Kreis- und Samtgemeindeverwaltung.

Hier geht´s zu den Freizeitzielen

» Zur Übersicht

Die Schönsten im Norden“ – Elbe, Elbtalaue und Wendland, Altmark, Harz, Eichsfeld, Weserbergland, die Mittelweser und das Wiehengebirge: Die landschaftliche Vielfalt der Regionalstrecke „Von der Elbe zum Harz – Die Schönsten im Norden“ könnte kaum kontrastreicher sein. Dabei trifft der Besucher auf Schritt und Tritt auf jahrhundertealtes Fachwerk.

Lüchow im Hannoverschen Wendland mit seinen Rundlingsdörfern
„Fachwerk-Impressionen“ – dies ist wohl die richtige Beschreibung des Ortsbildes der historischen Altstadt von Lüchow (Wendland). Wer den Ortskern begeht, stößt in der Hauptstraße, am zentralen Marktplatz und auch in den Nebenstraßen auf ein selten einheitliches und ausgewogenes Architekturbild. Es handelt sich um ein schlichtes und zweckmäßiges Fachwerk, dessen Einheitlichkeit kein Zufall ist. Stilelemente des frühen Biedermeier verweisen auf die Erbauungszeit und das vorangegangene Ereignis: Ein Brand im Jahre 1811 vernichtete den gesamten Ortskern und auch das imposante Schloss, von dem der Amtsturm als Relikt erhalten blieb. Eine reizvolle Ausgewogenheit bestimmte den Wiederaufbau, der Bürgerstolz repäsentierte sich im Ratskeller mit seiner durchaus eindrucksvollen Fassade am Marktplatz. In Lüchows unmittelbarer Umgebung bginnt das in Deutschland einmalige Rundlingsgebiet, wobei sich die Dörfer als Sonderform mit ihren einheitlichen Fachwerkbauernhäusern um einen zentralen Dorfplatz gruppieren.

Ob mit Auto, Wohnmobil, Motorrad oder Fahrrad – der Besuch der Fachwerkstädte „Von der Elbe zum Harz – Die Schönsten im Norden“ bietet zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis.

Das Stones Fan Museum in Lüchow ist das erste und einzige Museum seiner Art. Gegründet und iniziert von dem wohl dienstältesten Rolling Stones-Fan der Welt: Ulli Schröder. Auf rund 1.000 Quadratmetern finden sich für den echten Fan erstaunliche Exponate rund um die Rolling Stones – und ihre ehemaligen Bandmitglieder. Stimmig und liebevoll in Szene gesetzt. Im ersten Stock befindet sich neben einem „Groupie-Zimmer“ – mit Whirlpool und goldenen Wasserhähnen auch Archivraum, nebst Arbeitsplätze und VIP-Raum (für Musiker, die im Museum auftreten).

Rundlinge im Wendland / Rundlingsmuseum Lübeln

Der Begriff Rundlinge steht für eine Dorfform, in der sich niederdeutsche Hallenhäuser um den Dorfplatz gruppieren. Am besten erhalten und liebevoll gepflegt sind die Rundlinge im Hannoverschen Wendland. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in der Biosphärenregion Elbtalaue-Wendland zu einem Besuch des Rundlingsmuseums in Lübeln. Oder Sie erradeln die Rundlinge auf der Rundlingstour.

Das Museum ist eingebettet in die ursprüngliche Rundlingslandschaft im östlichen Teil Niedersachsens.
Was ist ein Rundlingsdorf? Warum ist das Dorf rund? Im Freilichtmuseum Wendlandhof Lübeln dreht sich alles um diese Themen. Das Museum und das Dorf Lübeln vermitteln anschaulich eine dieser erhaltenen Siedlungsformen, die bereits um 1150 erwähnt wurden. Auch das Thema „Entdecken, wie die Urgroßeltern lebten“ wird an 22 Erlebnisstationen auf dem Museumsgelände, davon in 13 historischen Gebäuden sichtbar. Das Leben und Arbeiten unserer Vorfahren vor rund 200 Jahren! Den Museumshandwerkern kann gerne über die Schulter geschaut werden. Erleben Sie, wie mit Liebe zum Detail Handwerkliches entsteht.

Faszinierende Heidelandschaft

Auch außerhalb der Heideblüte ist die Nemitzer Heide ein beliebtes Ausflugsziel. Sie erleben dort unberührte Natur, in der Sie die Seele baumeln lassen können. Zwischen den Ortschaften Trebel und Nemitz liegt der ideale Ausgangspunkt für Ihren Besuch in der Nemitzer Heide.

In diesem Erholungsgebiet gibt es drei gekennzeichnete Wanderwege mit Schutzhütten und Ruhebänken mit verschiedenen Distanzen durch die 500ha große Heide.

Ein märchenhaftes Erlebnis

Lassen Sie sich verzaubern von der traumhaften Atmosphäre der Sagen, Elfen, Wichtel und Gnome und erleben Sie die Zeit der Märchen in unserem kleinen Königreich.

Lustwandeln Sie durch den Duft-, Heide- und Japangarten und tauchen Sie ein in die Romantik des weißen Traumgartens und des Rosenbogenweges. Kinder toben auf dem großen Spielplatz und genießen die kleine Elfenwasserwelt.

Der Barock-Garten in Künsche ist von Mai bis Oktober täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und wurde zum siebtschönsten Garten des Nordes gewählt.

Firmen in Lüchow

Der Wirtschaftsstandort Lüchow bietet zahlreiche Vorteile für den unternehmerischen Erfolg wie überdurchschnittlich attraktive Förderangebote für Unternehmen, starke Unternehmensnetzwerke, Arbeits- und Lebensqualität in herrlicher Natur und eine hohe Familienfreundlichkeit.

Artesan Pharma GmbH & Co. KG

FKM Elemente GmbH Innovationen und Standards

Skf GmbH

Schaumaplast Lüchow GmbH

Druck- und Verlagsgesellschaft Köhring GmbH & Co. KG

Peter Jensen GmbH / Gornig

Lichtner Transportbeton GmbH & Co. KG – Werk Lüchow

Hay-Speed-Umformtechnik GmbH

AVEBE Kartoffelstärkefabrik Prignitz/Wendland GmbH

Die Kreativschmiede

Im Atelier der Goldschmiedemeister Bernd und Astrid Schlachter in Blütlingen können Sie edle Schmuckunikate kaufen oder das Goldschmiedehandwerk selbst ausprobieren.

http://www.die-kreativ-schmiede.de/